Sicherheitsglas

Glas zur Sicherheit 

Das Glas für den Schutz von Personen und Gütern im ganzen Haus

 
Vorteile

Überall dort wo die Gefahr besteht das man durch laufen, stolpern oder ausrutschen unfreiwillig und heftig mit Glas in Berührung kommen könnte, sollte Sicherheitsglas eingebaut werden. Besonders ist der Einsatz zu empfehlen wenn mit der Anwesenheit von Kindern zu rechnen ist. Das Glas hält den Belastungen besser stand und sollte es doch brechen ist die Verletzungsgefahr praktisch ausgeschlossen. Besonderer Vorteil ist das bei einer Beschädigung die Glasfläche geschlossen bleibt.

Besondere VSG Aufbauten bieten zusätzlichen Schutz oder  weitere Funktionen.
Sicherheitsglas bietet neben Verletzungsschutz einen erhöhten Schutz vor unerlaubtem eindringen in ihre Wohnung durch Einbrecher.

WO ZU VERWENDEN?

Anwendung findet Sicherheitsglas in Fenstern und Fenstertüren wo ein erhöhtes Schutzbedürfnis vor Verletzungen und Einbruch besteht. Es kann als Einfachglas ohne Anforderungen an die Wärmedämmung, z.B. im Innenbereich, oder im Glasaufbau als Isolierglas eingesetzt werden.

WORUM HANDELT ES SICH?

Sicherheitsgläser sind Verbund-Gläser. Die Wirkung der Verbund – Sicherheitsgläser beruht auf eine oder mehrere klare transparente PVB ( Polyvinyl – Butyral )– Folien die immer mindestens zwei Scheiben miteinander verbinden. Bei Glasbruch bleiben die Bruchstücke an den Folien hängen. Durch die Verbindung von Glas und Folie, die in einem Autoklavprozess hergestellt wird, bekommt das normale Glas zusätzliche vielfältige Sicherheitseigenschaften.